Effizientes Schadenmanagement

Derzeit haben nur 27 % der Makler und 19 % der Versicherungsnehmer bzw. der Geschädigten Zugriff auf die Schadensysteme.

Damit ist ein effizientes Schadenmanagement eigentlich nicht mehr möglich.

Denn um die Prozessketten zu verkürzen und Schadenkosten zu reduzieren, ist es zwingend erforderlich alle Prozessbeteiligten durchgehend an das Schadensystem anzubinden.

Der Begriff Schadenmanagement

Unter Schadenbearbeitung versteht die Versicherungswirtschaft alle Tätigkeiten, die mit der Bearbeitung und Abwicklung von Schadensfällen (Schadenregulierung) zusammenhängen.

Das Schadenmanagement ist zu den betrieblichen Leistungsprozessen zu zählen und stellt einen bedeutenden Bestandteil der Versicherungsproduktion dar.

Es umfasst alle Geschäftsprozesse von der Aufnahme des Schadens über die Sachstandsermittlung bis zur Auszahlung bzw. Naturalersatz.

Das Modul Schadenmangement

Bereits im Jahr 2013 wurde ein internetbasiertes Schadensystem von mir entwickelt (die Anwendung CMS – Claims Management System).

Das Datenmodell und die Programmmodule wurden jetzt von mir in die Anwendung Mein Dialogsystem integriert.

Mein Dialogsystem ist ein CRM-System und bietet damit alle Voraussetzungen für die Integration aller Prozessbeteiligten eines Versicherungsschadens.

Weitergehende Informationen zur Anwendung Mein Dialogsystem finden Sie www.meindialogsystem.de

Fazit

Effizientes Schadenmanagement

Die Schadenbearbeitung und Schadenregulierung ist mittlerweile ein Schlüsselprozess in der Versicherungswirtschaft.

Schadenmanagement wird zukünftig nicht mehr nur als strategisches Instrumenten zur nachhaltigen Senkung der Schadenaufwände und Schadenkosten eingesetzt.

Es wird insbesondere in einen wettbewerbsintensiven Markt wie in der Schaden- und Unfallversicherung als ein zentrales Element zur Optimierung der Kundenbeziehungen gesehen.

Aus diesem Grund ist es auch nicht erstaunlich, dass das hier vorgestellte Schadensystem auf einer CRM-Anwendung basiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.