Grundlagen: WordPress

Veraltetes Design, überholte Inhalte, fehlerhafte Links, unübersichtliche Seitengestaltung und und und.
Zwar ist mittlerweile fast jedes Unternehmen im Internet vertreten, doch stellt die digitale Visitenkarte nicht in jedem Fall eine Empfehlung für ihren Besitzer dar.

Die Entwicklungen rund um die Wirtschaft 4.0 und die Zeitalter der Digitalisierung (Internet, Social Media, Smartphone, Internet der Dinge, virtuelle Realität) bringen einen fundamentalen Wandel mit sich.
Für Betriebe aller Branchen besteht unmittelbarer Handlungsbedarf, sich mit den Auswirkungen des digitalen Zeitalters auf die eigenen Geschäftsprozesse und -modelle auseinanderzusetzen.
Dazu zählt nicht zuletzt das Erfordernis für eine optimierte digitale Außendarstellung.
WordPress ist eine Webanwendung zur Verwaltung einer Webseite.
WordPress gehört zur Kategorie der sogenannten Content-Management-Systeme.
In diesem 120-minütigen Seminar erstellt jeder Teilnehmer eine Webseite mit der Anwendung WordPress.
In diesem Seminar werden die grundlegenden Funktionen der Anwendung WordPress vorgestellt.
Sie erhalten praxisorientierte Informationen zu den folgenden Themen:
01. WordPress – die Anmeldung
02. Die Anwendung WordPress – ein erster Überblick
03. Die ersten beiden Seiten – das Impressum und der Datenschutz
04. Der Editor – HTML oder visuell?
05. Kategorisierung der Inhalte – die ersten beiden Kategorien
06. Der erste Beitrag
07. Beitragsbilder – ein Ausflug ins Internet (www.unsplash.com)
08. Der zweite Beitrag
09. Seiten und Beiträge – worin liegt hier der Unterschied?
10. Navigation – wie strukturiert man eine Webseite?
11. Themen – Aktivierung eines weiteren Themas
12. Formular – wir erstellen ein Kontaktformular
13. Der erste Upload – Einbau des Logos
14. Bilder für die Homepage uploaden
15. Fragerunde
16. Begutachtung der erstellten Homepage durch die Seminar-Teilnehmer

Zur Online-Anmeldung


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.